FAQ

 

Lichtwecker FAQ

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema „Lichtwecker“

Wie funktioniert ein Lichtwecker?

Für wen ist der Lichtwecker geeignet?

Ist ein Lichtwecker für alle Altersgruppen geeignet?

Welche Wirkung hat ein Lichtwecker auf unsere Stimmung?

Muss ein Lichtwecker teuer sein?

Was zeichnet einen guten Lichtwecker aus?

Wirkt der Lichtwecker auch im Sommer?

Wie lange soll ein Weckvorgang dauern?

Was passiert beim Stromausfall?

Kann ein Lichtwecker auch den Sonnenuntergang simulieren?

Welche Beleuchtungsstärke ist für einen Lichtwecker optimal?

 

Wie funktioniert ein Lichtwecker?

Ein Lichtwecker weckt durch ein stufenweises oder kontinuierliches Erhellen des Raums, sodass ein sanftes und stressfreies Aufwachen ermöglicht wird. Im Grunde genommen wird in diesem Fall ein Sonnenaufgang und bei einigen Modellen auch ein Sonnenuntergang simuliert, sodass ein guter Tagesstart oder bzw. ein ruhiger Übergang in die Schlafphase ermöglicht wird. Es gibt auch eine Menge Zusatzfunktionen wie Weckmelodien, Wecktöne, Farbeinstellungen, FM Radio oder Leselampe.

Für wen ist der Lichtwecker geeignet?

Für Jeden

Ist ein Lichtwecker für alle Altersgruppen geeignet?

Ja, aber nicht für die Kinder unter 9 Jahren.

Welche Wirkung hat ein Lichtwecker auf unsere Stimmung?

Einige Hersteller behaupten, dass die Lichtwecker eine positive Wirkung auf unsere Hormone haben, die wiederum unsere Stimmung beeinflussen. Der Lichtwecker fördert die stressfreie Zusammensetzung verschiedener Hormone, was unserem biologischen Tag-Nacht-Rhythmus entgegenkommt. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Wecker reißt der Lichtwecker niemanden aus dem Schlaf,  sondern weckt auf langsame und natürliche Weise.

Muss ein Lichtwecker teuer sein?

Nicht unbedingt, es kann auch ein günstiges Modell sein. Am Wichtigsten ist, dass der Lichtwecker seine Grundfunktion erfüllt.

Dabei muss man auf folgende Punkte achten:

  • Gute Käuferbewertungen
  • Seriosität des Herstellers Alle wichtigen Funktionen müssen dabei sein
  • Erfahrungsberichte aus unabhängigen Quellen usw. (mehr dazu in unserem Lichtwecker-Test)

Was zeichnet einen guten Lichtwecker aus?

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Design
  • Anpassung von Aufwachgewohnheiten
  • Zusatzfunktionen (z.B. Steuerung via App)

Wirkt der Lichtwecker auch im Sommer?

Ja, wenn der Schlafraum dunkel genug ist.

Wie lange soll ein Weckvorgang dauern?

Mindestens 15 Minuten. Der Weckvorgang ist auch fast bei allen Modellen individuell anpassbar.

Was passiert beim Stromausfall?

In einigen Modellen ist eine Pufferbatterie vorgesehen, das ist aber nicht der Regelfall!

Kann ein Lichtwecker auch den Sonnenuntergang simulieren?

Ja, einige Modelle bieten das an.

Welche Beleuchtungsstärke ist für einen Lichtwecker optimal?

2000-3000 Lux

 

 

Lichtweckrer Test FAQ Ende

 

Unsere Lichtwecker im Vergleich